Außenwirtschaft aktuell

Ausgabe Juni 2024

FINNLAND - Neue Wasserstoffpipelines für die nordische und baltische Region

Finnland will ein bedeutender Wasserstoffakteur in Europa werden wird künftig mehr Wasserstoff herstellen, als es selbst braucht, geht aus Berechnungen des finnischen Gasnetzbetreibers Gasgrid hervor. Finnland ist deshalb ein potenzieller Lieferant von Wasserstoff für Deutschland. Um die Lieferung von Wasserstoff per Pipeline über den D-Korridor zu ermöglichen, laufen derzeit zwei Projekte. Der Baltic Sea Hydrogen Collector ist eine bidirektionale Offshore-Wasserstoffpipeline, die das finnische Festland, die finnischen Äland Inseln, Schweden und Deutschland verbinden soll. Das zweite Projekt, das den Export von Wasserstoff über den D-Korridor nach Deutschland ermöglichen soll, ist der Nordic-Baltic Hydrogen Corridor (NBHC).

FRANKREICH - Einsätze von Mitarbeitern in Frankreich – Carte BTP nun fünf Jahre gültig

Zum 1. April wurde die Gültigkeitsdauer des Berufsausweises (Carte BTP) für entsandte Arbeitnehmer auf fünf Jahre verlängert. Die gilt gleichermaßen für französische als auch für ausländische Unternehmen. Jedes Unternehmen im Bereich Hoch- und Tiefbau, Ausbau und Innenausbau (z. B. Küchenmontage), das Mitarbeiter nach Frankreich entsendet, ist verpflichtet, die Carte BTP zu beantragen.

GROSSBRITANNIEN – Mehr Optimismus in der deutsch-britischen Wirtschaft

Unternehmen, die im Geschäft mit Großbritannien tätig sind, blicken zuversichtlicher in die Zukunft. Das zeigt die Frühlingsumfrage der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer. Mehr als ein Drittel der Firmen, die von der Auslandshandelskammer (AHK) in London befragt wurden, haben positive Erwartungen in Bezug auf die britische Wirtschaft insgesamt. Sogar mehr als 45 Prozent rechnen mit einer Verbesserung ihrer eigenen Geschäfte. Dementsprechend geben mehr als 40 Prozent der Unternehmen an, ihre Investitionen in Großbritannien erhöhen und neue Mitarbeiter einstellen zu wollen. Weitere Ergebnisse der Umfrage und die vollständige Auswertung als Download finden Sie auf dieser Internetseite der AHK. Die Zahlen wurden im April 2024 im Rahmen des “AHK World Business Outlook” der Deutschen Industrie- und Handelskammer erhoben.

PHILIPPINEN - Recht kompakt

Der Länderbericht Recht kompakt Philippinen bietet Ihnen einen Überblick über relevante Rechtsthemen bei einem Auslandsengagement.

RUMÄNIEN - Neuigkeiten zum RO e-Transport-System

Die – am 30.04.2024 im rumänischen Amtsblatt veröffentlichte – Regierungseilverordnung Nr. 43/2024 führt eine weitere Novelle des RO e-Transport-Systems ein. Darin werden in Bezug auf die grenzüberschreitende Beförderung von Gütern, unabhängig von der Art der jeweiligen Waren, weitere Nutzerkategorien hinzugefügt, die verpflichtet sind, die Beförderung im RO e-Transport System anzumelden. Ebenso werden neue Ausnahmen von der Meldung im RO e-Transport-System eingeführt sowie Änderungen hinsichtlich der Anwendung von Sanktionen vorgenommen.

SÜDAFRIKA - Sicherheitstechnik immer gefragter

Mit dem wachsenden Sicherheitsbedürfnis der Südafrikaner steigt die Nachfrage nach entsprechenden Produkten. Landesspezifische Lösungen sind gefragt. Wo punkten deutsche Anbieter? Deutschland liegt als Lieferant von Sicherheitstechnik nach Südafrika zwar auf Rang 4, die mit Abstand meisten Importe kommen jedoch aus China. Einen Markt für deutsche Anbieter gibt es aber durchaus, vor allem im Bereich Automatisierung.

VAE - Recht kompakt

Der Länderbericht Recht kompakt Vereinigte Arabische Emirate bietet Ihnen einen Überblick über relevante Rechtsthemen bei einem Auslandsengagement.