Pressemitteilung

Aktuelle Pressemitteilungen

Weltkugel auf der die verschiednen Flaggen der Länder angepinnt sind © Denys Rudyi - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 4. Juni 2024
IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz/Saarland: Gemeinsamer Wahlaufruf von IHK-Präsidentin und -Präsidenten

Wenn am 9. Juni die Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz und im Saarland das Europäische Parlament wählen, werden auch entscheidende Weichen für die Wirtschaft in den Bundesländern gestellt. Denn das Europäische Parlament und die EU-Kommission setzen den Rahmen für die europäische Wirtschaftspolitik. Viele Entscheidungen, die in Brüssel getroffen werden, wirken sich direkt auf Unternehmen in den Mitgliedstaaten aus. Deshalb rufen die Präsidentin und die Präsidenten der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz/Saarland gemeinsam dazu auf, zur Wahl zu gehen und damit auch die Wirtschaftspolitik in Europa aktiv mitzugestalten.

Nachfolgewoche 2024 © New Africa - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 31. Mai 2024
Webinarwoche Nachfolge von 17. bis 21. Juni 2024

Ob es darum geht, den eigenen Betrieb in gute Hände zu geben oder ein bestehendes Unternehmen zu übernehmen: Bei der Webinarwoche Nachfolge 2024 erhalten langjährige Unternehmerinnen und Unternehmer ebenso wie Gründerinnen und Gründer Tipps, damit der Übergang gelingt. Unter dem Dach der Starterzentren Rheinland-Pfalz laden die Industrie- und Handelskammern und die Handwerkskammern von 17. bis 21. Juni ein, sich in kostenfreien Webinaren zu Finanzierungsfragen, dem Verkaufswert, der Suche nach Interessenten oder rechtlichen Grundlagen beraten zu lassen.

Mann schaut besorgt auf Bildschirm © Mr. Washington - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 22. Mai 2024
Schwaches Konjunkturklima zum Frühsommer

In der rheinland-pfälzischen Wirtschaft ist nach wie vor kein kräftiger Aufschwung in Sicht. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und Perspektiven der gewerblichen Wirtschaft, liegt nach der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammern in Rheinland-Pfalz im Frühsommer 2024 bei 91 Punkten. Damit liegt der Index zwar geringfügig besser als zu Jahresbeginn (89 Punkte), aber nach wie vor unter dem Wert von 100 Punkten, ab dem von einer positiven Gesamtstimmung gesprochen werden kann.

Auf dem Bild sind 2 Frauen zu sehen, die auf die Frau gegenüber von sich schauen. © contrastwerkstatt - Fotolia.com
Pressemitteilung vom 13. Mai 2024
Nachfolgesituation im Bundesland unter der Lupe

In den kommenden Jahren verabschieden sich immer mehr Unternehmerinnen und Unternehmer in den Ruhestand - wenn sich keine Nachfolge für sie findet, stehen ihre Betriebe vor dem Aus. Allein in Rheinland-Pfalz stehen nach Schätzungen der Starterzentren in den kommenden vier Jahren gut 9.000 Betriebe zur Übernahme an, im Dienstleistungsgewerbe, in Industrie, Handel, Hotellerie und Gastronomie ebenso wie im Handwerk. Doch wie sieht die Situation im Bundesland genau aus?

Hand hält Tablet, auf dem Bildschirm Grafiken © ty - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 30. April 2024
IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz stellt Unternehmensbarometer zur Europawahl vor

Zwar hat die EU als Standort für die rheinland-pfälzischen Unternehmen an Attraktivität verloren – und das besonders deutlich bei den Industriebetrieben – dennoch setzt die Wirtschaft im Bundesland weiter auf den Mehrwert der Europäischen Union: Das zeigt die Landesauswertung des IHK-Unternehmensbarometers zur Europawahl 2024. Die Ergebnisse machen aber auch deutlich, dass Unternehmerinnen und Unternehmer in Rheinland-Pfalz die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft in Gefahr sehen. Diese muss nach der Europawahl dringend gestärkt werden, fordern die Industrie- und Handelskammern in Rheinland-Pfalz. Dabei stehen Bürokratieabbau, eine sichere Energieversorgung und die Fachkräftesicherung ganz oben auf der Agenda der Unternehmen.

Energiescouts 2024 © ANKE KRISTINA SCHAEFER
Pressemitteilung vom 26. April 2024
IHKs in Rheinland-Pfalz qualifizieren 135 Auszubildende zu Energie-Scouts

Sie nehmen den Wasserverbrauch ins Visier, prüfen, ob sich Verpackungen sparen lassen, entwickeln Ideen für eine Fassadenbegrünung – und bringen damit den Klimaschutz in ihren Betrieben voran: 135 Auszubildende aus 40 Unternehmen in Rheinland-Pfalz haben sich 2023/24 an der zehnten Auflage des Qualifizierungsprogrammes „Energie-Scouts“ beteiligt. Drei Azubis-Teams aus Diez, Worms und Jünkerath sind bei der Abschlussveranstaltung in Mainz am Donnerstag, 25. April, von den Industrie- und Handelskammern in Rheinland-Pfalz und dem Unternehmensnetzwerk Klimaschutz für ihre Projektarbeiten ausgezeichnet worden.

IMG_4734
Pressemitteilung vom 19. April 2024
Schmitt verleiht den Innovationspreis 2024

Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt hat drei herausragende Unternehmen mit dem Innovationspreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet: die Wöllner GmbH aus Ludwigshafen am Rhein in der Kategorie Unternehmen, den Meisterbetrieb Peter Brecklinghaus aus Betzdorf in der Kategorie Handwerk und die CibusCell Technology GmbH aus Speyer, die den Sonderpreis der Wirtschaftsministerin erhielt.

Wahlurne mit Europafahnen © Rawf8 - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 15. April 2024
Europawahl 2024: Gemeinsam Europa gestalten

„Gemeinsam Europa gestalten – Wirtschaft wieder stark machen“: Unter dieser Überschrift positioniert sich die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz/Saarland zur Europawahl. „Wenn wir am 9. Juni das Europäische Parlament wählen, werden damit auch entscheidende Weichen für die europäische Wirtschaft gestellt – und damit ebenso für unsere exportstarken Bundesländer“, sagt Arne Rössel, Hauptgeschäftsführer der IHK Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz/Saarland.

Einkaufsstraße mit Personen. © Markus Schieder - Fotolia.com
Pressemitteilung vom 12. April 2024
Handelstag Rheinland-Pfalz 2024 am 23. April: Praxisnahe Impulse für den Handel

Ein schönes und sicheres, ein digitales und nachhaltiges Einkaufserlebnis wünschen sich die Kundinnen und Kunden in den rheinland-pfälzischen Innenstädten. Beim Handelstag Rheinland-Pfalz am Dienstag, 23. April, im Ludwigshafener Pfalzbau bekommen Händlerinnen und Händler Tipps und Hinweise für ihren Betrieb und die Möglichkeit, sich auszutauschen - ob zur Gestaltung des Geschäfts, zu Bezahlmöglichkeiten, zur Vermeidung von Ladendiebstählen, zum Thema Betriebskosten oder der Suche nach Mitarbeitenden.

CBAM © wutzkoh - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 22. März 2024
IHKs schaffen Plattform für Erfahrungsaustausch bei CBAM-Herausforderungen

Unternehmen kämpfen derzeit mit den Meldepflichten zum CO2-Grenzausgleichmechanismus CBAM: Das EU-Klimaschutzinstrument soll einer möglichen Verlagerung von Emissionen in Länder mit geringeren Umweltstandards entgegenwirken - in der Praxis stellen die Industrie- und Handelskammern fest, dass eine verspätete Möglichkeit zur Anmeldung im CBAM-Portal, technische Fehler und eine lückenhafte Unterstützung bei Anwendungsfragen den Unternehmen den Umgang mit der neuen Verordnung erschweren. Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz/Saarland hat deshalb für Betriebe eine Plattform zum Austausch und zur Vernetzung geschaffen.

Würfel mit der Aufschrift Steuern © Marco2811 - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 19. März 2024
Statement zu den Steuereinnahmen der rheinland-pfälzischen Kommunen

Zum heute veröffentlichten Bericht des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz zu den Steuereinnahmen der rheinland-pfälzischen Kommunen äußert sich Dr. Florian Steidl, steuer- und finanzpolitischer Sprecher der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz.

Geld © PhotographyByMK - Fotolia
Pressestatement vom 1. März 2024
Statement der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz zu den Schulden der rheinland-pfälzischen Kommunen

Zum heute veröffentlichten Bericht des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz zu den Schulden der rheinland-pfälzischen Kommunen äußert sich Dr. Florian Steidl, steuer- und finanzpolitischer Sprecher der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz.

Holzfiguren mit Sprechblasen © Andrii Yalanskyi - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 7. Februar 2024
Blitzumfrage der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz

Die Unsicherheit in der Wirtschaftspolitik wurde bei der jüngsten Konjunkturumfrage der rheinland-pfälzischen IHKs von den Unternehmen als Top-Risiko bewertet. Was aus Sicht der Wirtschaft die wichtigsten politischen Maßnahmen wären, um diesem zu begegnen, beantworten nun die Ergebnisse einer Blitzumfrage.

Ein Geschäftsmann sitzt vor den Monitoren an der Börse © studio v-zwoelf - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 7. Februar 2024
Konjunkturbericht der IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz

Nachdem sich die wirtschaftliche Entwicklung in Rheinland-Pfalz im vergangenen Herbst spürbar verschlechtert hatte, bleibt die Stimmung der Unternehmen zu Jahresbeginn unverändert im Tief. Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für aktuelle Geschäftslage und Perspektiven der gewerblichen Wirtschaft, liegt nach der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammern in Rheinland-Pfalz bei 89 Punkten (Herbst 2023: 88 Punkte).

Schweißer einer Werkstatt schweißt Metall © Kzenon - stock.adobe.com
Pressemitteilung vom 12. Januar 2024
Schlechte Noten für den Industriestandort

Die Unternehmen aus dem Netzwerk Industrie stellen dem rheinland-pfälzischen Standort ein schlechtes Zeugnis aus. Das zeigt eine Umfrage der vier Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Rheinland-Pfalz, an der sich 145 Unternehmen, mehrheitlich aus dem Industriesektor, beteiligt haben.