Nr. 1032
Organisation

Die IHK-Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz

Die vier rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) bilden auf Landesebene eine Arbeitsgemeinschaft (ohne Rechtsform), welche die Vertretung des Gesamtinteresses der rund 250.000 Mitgliedsunternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen gegenüber der Bundes- und Landespolitik sowie gegenüber anderen Organisationen arbeitsteilig organisiert hat. Die IHK Saarland ist in diese Arbeitsgemeinschaft eingebunden.
Die Gesamtfederführung der IHK-Arbeitsgemeinschaft wechselt von IHK zu IHK und liegt derzeit bei der IHK Koblenz. Sie koordiniert die Gesamtinteressenvertretung, die Präsidenten- und Hauptgeschäftsführer-Konferenzen der Arbeitsgemeinschaft sowie die Vertretung der rheinland-pfälzischen IHKs im Vorstand des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK).