Alltagsmaske tragen, Hände waschen und desinfizieren sowie Abstand halten

AHA

Die Corona-Krise hat die regionale Wirtschaft unvorbereitet und hart getroffen. Über Monate blieben Geschäfte geschlossen, Restaurantküchen kalt, Veranstaltungssäle leer. Lieferketten sind unterbrochen, die Grenzen zum Teil geschlossen, Produktionen sind um- oder sogar eingestellt worden. Viele dieser belastenden Faktoren werden noch länger Bestand haben. Die Angst vor einem neuen Lockdown schwingt mit, wenn die Infektionszahlen ansteigen. Deshalb appellieren Unternehmerinnen und Unternehmer daran, die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.
Alltagsmaske tragen, Hände waschen und desinfizieren sowie Abstand halten – kurz AHA – empfehlen auch unsere Mitglieder der IHK-Vollversammlungen, der IHK-Präsidien und unserer IHK-Ausschüsse. So können wir Infektionswellen vermeiden.