Förderprogramme des Landes Rheinland-Pfalz

Beratungsprogramm für den Mittelstand

Mit dem Beratungsprogramm für den Mittelstand erhalten kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einen Zuschuss für
  • Beratungen zu strategischen, wirtschaftlichen, organisatorischen und technischen Fragen der Unternehmensführung,
  • Beratungen zum Produkt- und Kommunikationsdesign.

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen KMU mit einer Betriebsstätte in Rheinland-Pfalz.

Voraussetzungen: Die Beratungsmaßnahmen müssen in rheinland-pfälzischen Betriebsstätten oder Niederlassungen durchgeführt werden und deren Ergebnisse dort zum Einsatz kommen.

Als Berater kommen Hochschullehrer, Forschungseinrichtungen und Beratungsunternehmen in Frage. Sie müssen über die erforderlichen Fähigkeiten, ausreichende Erfahrungen und die notwendige Zuverlässigkeit verfügen. Die Befähigung kann durch Nachweis einer Listung bei einer im Fachgebiet anerkannten Akkreditierungsstelle (z.B. KfW, RKW, descom) zu erfolgen oder sie kann gegenüber der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH erbracht werden.

Höhe der Förderung: Der Zuschuss beträgt 50% der förderfähigen Kosten, innerhalb von drei Steuerjahren in Summe max. 6.000 Euro Zuschuss (max. 15  x  8 Beraterstunden, auch in mehreren Beratungen).

Antragsverfahren: Anträge sind vor Beauftragung des Beraters an die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) zu richten. Die erforderlichen Antragsunterlagen können im Internet abgerufen werden.

Link zum Programm
Weitere Details unter Foerderdatenbank.de